Artikel 4 - Beschränkung auf Glaube und Gewissen genügt nicht

Dieses Feature von Viviane Koppelmann führt uns durch die Entstehungsgeschichte des Deutschen Grundgesetzes und Artikel 4 zur Glaubens- und Gewissensfreiheit. Dabei kommen die Mütter und Väter des Grundgesetzes zu Wort, ringen um jede einzelne Formulierung und versuchen das Beste für die deutsche Nachkriegsgesellschaft herauszuarbeiten.

App StorePlay Store

Jetzt reinhören

Höre dir jetzt den Trailer zur Folge an

Dieses Feature von Viviane Koppelmann führt uns durch die Entstehungsgeschichte des Deutschen Grundgesetzes und lässt dabei die Mütter und Väter des Grundgesetzes zu Wort kommen. Sie ringen dabei um jedes einzelne Wort und versuchen das Beste und Eindeutigste für die deutsche Nachkriegsgesellschaft herauszuarbeiten.

Das Thema Glaube wird dabei sowohl in der deutschen Geschichte als auch in unserer heutigen Zeit thematisiert – und warum das Grundgesetz und Artikel 4 nach wie vor einen großen Einfluss haben und was das mit einem vollen Fußballstadion oder einer Scheibe Brot zu tun hat.

Eva Schulz und Florentin Will führen – begleitet von atmosphärischer Stimmung und historischen Zitaten des Parlamentarischen Rates – durch diesen dichten Ritt der Geschichte.

Alle Folgen in der Übersicht

Die Macher*innen

Viviane Koppelmann

Autorin

Viviane Koppelmann, 1975 in Leverkusen geboren, arbeitet als Regisseurin sowie Drehbuch- und Hörspielautorin. Sie studierte Drehbuch an der Filmakademie Baden-Württemberg und der UCLA Extension in Los Angeles, sowie Medienkulturwissenschaften in Düsseldorf. Ihr erstes Hörspiel schrieb sie 1998 für den WDR. Seitdem folgten zahlreiche Hörspielproduktionen, u.a. die Krimireihen „Sherlock und Watson – Neues aus der Baker Street“ (DAV) sowie „Märchen & Verbrechen – Die Brüder Grimm“ (HR). Viviane Koppelmann lebt und arbeitet in Köln.

Eva Schulz

Sprecherin

Eva Schulz ist Reporterin und Moderatorin. Sie experimentiert besonders gern mit Social Media und Apps und probiert aus, wie man auf Facebook, Instagram, Snapchat und Co. Geschichten erzählen und Wissen vermitteln kann. Seit 2017 ist Eva die Frontfrau von „Deutschland3000“, wo sie politische Themen aus der Perspektive von Millennials betrachtet. Das funk-Format erscheint auf Instagram, Facebook, Youtube und in Zusammenarbeit mit den jungen ARD-Radios auch als Podcast. Dafür wurde Eva als Unterhaltungsjournalistin des Jahres 2017 ausgezeichnet und erhielt 2020 den Deutschen Podcast Preis als Beste*r Interviewer*in.

Florentin Will

Sprecher

Florentin Will, geboren 1991, ist Schauspieler, Moderator und Comedian. Nach einem Abschluss der Moderatorenschule Frank-Elstner-Masterclass der Axel-Springer-Akademie, ist er seit 2013 festes Mitglied im Ensemble des „ZDF Magazin Royal“ (vormals „Neo Magazin“ und „Neo Magazin Royale“). Außerdem war er Teil des funk-YouTube-Kanals „Gute Arbeit Originals” und produziert wöchentlich den Podcast “Das Podcast UFO” gemeinsam mit Stefan Titze. Seit 2019 ist Will zudem auf der Streamingplattform Twitch aktiv.

Der Artikel im Grundgesetz

Artikel 4

(1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

(2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.

(3) Niemand darf gegen sein Gewissen zum Kriegsdienst mit der Waffe gezwungen werden. Das Nähere regelt ein Bundesgesetz.