Artikel 7 - Wissen ist Macht - Eine moderne Fabel

Dieses Hörspiel umreißt im Grunde die Geschichte Deutschlands – nur eben ganz anders. Wir beginnen mit der Übernahme des braunen Wolfes, seinem Untergang durch die Rote Waldameisenarmee und wie sich schließlich die Tiere des Waldes versammeln, um über die Grundordnung zu streiten. Am meisten fliegen die Fetzen bei dem Thema Schule...

App StorePlay Store

Jetzt reinhören

Höre dir jetzt den Trailer zur Folge an

„Wissen ist Macht – eine moderne Fabel“ umreißt im Grunde die Geschichte Deutschlands – nur eben ganz anders. Denn wie es sich für eine Fabel gehört, wird alles über Tiere mit menschlichen Eigenschaften und über die Analogie Deutschland als Wald erzählt.

Wir beginnen mit der Übernahme des braunen Wolfes, seinem Untergang durch die Rote Waldameisenarmee und wie sich schließlich die Tiere des Waldes versammeln, um über die Grundordnung zu streiten. Am meisten fliegen die Fetzen bei dem Thema Schule – der Wald teilt sich in immer kleinere Bezirke auf, man streitet sich über die Ferienzeiten und was überhaupt unterrichtet werden soll. Und natürlich kommt auch der Virus in den Wald – man munkelt er sei vom Mensch aufs Tier übergangen – und bei einem gewissen Wolf findet man tatsächlich die Nachthaube von Oma Hulle aus dem stinkenden Waldhäuschen zwischen den Zähnen…

Marco Göllner schafft mit diesem Artikel ein einzigartiges, smartes und vor Wortspielen strotzendes Hörspiel, das sowohl für Erwachsene als auch Kinder funktioniert.

Alle Folgen in der Übersicht

Die Macher*innen

Herr Hase

Marco Göllner (Autor)

Marco Göllner spiel den hektisch sprechenden, lispelnden und leicht reizbaren Herrn Hase, der nach der Niederlage des braunen Wolfes unbedingt den Posten der Polizei möchte – oder wie er sagt: „Pozei“.

Marco Göllner ist Lipper und sieben Jahre alt. Beides bis heute. Geboren 1971, lebt er seitdem tief im Teutoburger Wald und ist seit Jahren Superheld im Sparten-Medium Hörspiel, als Regisseur und Autor. Der strammen Masse wurden er und seine Stimme durch die Intros von „fest & flauschig“ bekannt. Danach schrieb er auch noch Bücher: „Oma Martha & ich“, „Der Junge hat doch nichts davongetragen?“ und „Es ist ein stinknormaler Sonntag in Deutschland“ und ist dadurch komischer Weise sogar Spiegel-Bestseller-Autor.

Erzähler/ Herr Igel

Santiago Ziesmer

Herr Igel ist unser Erzähler. Er ist klein genug, um unbeobachtet jede noch so schräge Situation zu beobachten und uns die Geschichte und die Entwicklungen im Wald zu erzählen. Er übernimmt die Leitung zur Sitzung von Paragraph 7 der waldlichen Grundordnung und hat am Ende natürlich eine Moral für uns. Oder?

Santiago Ziesmer, 1953 in Madrid geboren, ist Schauspieler und Synchronsprecher und lebt in Berlin. Als Schauspieler war er in vielen TV-Rollen und Kinofilmen zu sehen und nach einer umfangreichen Bühnenkarriere, die ihn von den Berliner Kammerspielen auch bundesweit in zahlreiche Festspiele führte, konzentrierte er sich ab den 80er Jahren verstärkt auf die Synchronisation. Bekannt ist er vor allem als deutsche Synchronstimme z. B. der Trickfigur „SpongeBob“ und von Steve Urkel in „Alle unter einem Dach“. Santiago Ziesmer leiht seine unverwechselbare Stimme aber auch Schauspielern wie Steve Buscemi, Tom Kenny, Tony Cox, uvm. Vor dem Mikrofon ist er für Hörspiele und Hörbücher (und auch Werbung) sowie für Live-Hörspiele viel beschäftigt.

Holger Hase

Constantin von Jascheroff

Holger Hase ist eines der unzähligen Kinder von Herrn Hase. Bei einem von Holger angezettelten Wettlauf zwischen ihm und Ingo Igel bemerkt Holger nicht, dass nicht Ingo, sondern dessen Zwillingsschwester Ingrid am Ziel auf ihn wartet. Er wird den Igel solange erneut zum Wettrennen herausfordern, bis er auf der Strecke tot zusammenbricht – die berühmte Fabel vom Hasen und dem Igel. Herr Bussard kümmert sich dankenswerterweise diskret um den Leichnam.

Constantin von Jascheroff wurde 1986 in Berlin geboren. Seine Karriere begann er bereits im Alter von sechs Jahren als Synchronsprecher. Unter anderem lieh er etwa Jake Loyd als Anakin Skywalker in „Star Wars - Episode I: Die dunkle Bedrohung“ (1999) seine Stimme. Für den jungen Constantin war dies allerdings kein Zufall, denn sein Vater Mario von Jascheroff ist ebenfalls Synchronsprecher und Schauspieler, seine berühmteste Sprechrolle ist keine geringere als Walt Disneys Mickey Mouse. Constantin ist Schauspieler in dritter Generation und auch als Sänger, Dialogregisseur und Synchronsprecher bekannt.

Der Artikel im Grundgesetz

Artikel 7

(1) Das gesamte Schulwesen steht unter der Aufsicht des Staates.

(2) Die Erziehungsberechtigten haben das Recht, über die Teilnahme des Kindes am Religionsunterricht zu bestimmen.

(3) Der Religionsunterricht ist in den öffentlichen Schulen mit Ausnahme der bekenntnisfreien Schulen ordentliches Lehrfach. Unbeschadet des staatlichen Aufsichtsrechtes wird der Religionsunterricht in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Religionsgemeinschaften erteilt. Kein Lehrer darf gegen seinen Willen verpflichtet werden, Religionsunterricht zu erteilen.

(4) Das Recht zur Errichtung von privaten Schulen wird gewährleistet. Private Schulen als Ersatz für öffentliche Schulen bedürfen der Genehmigung des Staates und unterstehen den Landesgesetzen. Die Genehmigung ist zu erteilen, wenn die privaten Schulen in ihren Lehrzielen und Einrichtungen sowie in der wissenschaftlichen Ausbildung ihrer Lehrkräfte nicht hinter den öffentlichen Schulen zurückstehen und eine Sonderung der Schüler nach den Besitzverhältnissen der Eltern nicht gefördert wird. Die Genehmigung ist zu versagen, wenn die wirtschaftliche und rechtliche Stellung der Lehrkräfte nicht genügend gesichert ist.

(5) Eine private Volksschule ist nur zuzulassen, wenn die Unterrichtsverwaltung ein besonderes pädagogisches Interesse anerkennt oder, auf Antrag von Erziehungsberechtigten, wenn sie als Gemeinschaftsschule, als Bekenntnis- oder Weltanschauungsschule errichtet werden soll und eine öffentliche Volksschule dieser Art in der Gemeinde nicht besteht.

(6) Vorschulen bleiben aufgehoben.