Precious Exile

Lust, mal mit Friedrich Liechtenstein in einem Luxushotel abzuhängen? FYEO macht's möglich, denn der Mann mit der markanten Stimme versucht sich in „Precious Exile“ als Hoteltester. Extravagant, glamourös und völlig absurd.

Beschreibung

Der Podcast „Precious Exile“ lässt dich eintauchen in die Welt der Luxushotels. Und das an der Seite von keinem Geringeren als Friedrich Liechtenstein: Entertainer, ausgebildeter Puppenspieler, Schauspieler, Künstler, Musiker, Performer... und zu Kultstatus gelangt durch einen Werbespot, der den Ausdruck „supergeil“ wieder salonfähig machte. Egal, welche Umgebung, egal, welches Thema: Friedrich Liechtenstein passt irgendwie überall hin, und das immer mit Coolness, Swag und Exzentrik. Dabei muss er in keine Rolle schlüpfen, sondern bleibt ganz er selbst.

Für arte besuchte er in einem Roadmovie die schönsten Tankstellen Europas, war unter anderem mit Matthias Schweighöfer auf der Kinoleinwand zu sehen und wird auch schon mal von der New York Times besprochen. Kein Grund zur Aufregung für ihn.

Liechtenstein versprüht maximale Gelassenheit. Auch im Luxushotel lässt er sich nicht aus der Ruhe bringen. Kaviar im Kempinski? Klar. Aber er belässt es nicht beim Genießen und Schwelgen im Luxus. Sondern macht sich so seine ganz eigenen Gedanken zum Leben im Hotel, dieser Parallelwelt, zu der nicht jeder Zugang hat. Finden Zimmermädchen lieber ein Zimmer vor, das eine Reinigung wirklich benötigt? Ist man es ihnen nicht sogar schuldig, ihr Kopfkino mit einer „kleinen Sauerei“ zu füttern? Und woran erkennt man bei männlichen Hotelgästen, in welcher Phase ihres Monatszyklus sie sind?
Diese und andere absurd-existenzielle Fragen klärt Friedrich Liechtenstein in „Precious Exile“. Und du kannst ganz nah dabei sein. Nur auf FYEO.

Unser Host & unser Produzent

Friedrich Liechtenstein

Der Mann, der 2014 für eine große deutsche Supermarktkette in Milch badete und unvergleichlich souverän „Superuschi, Supermuschi, Supersushi, supergeil“ vor der Kamera sang. Dieser Auftritt machte ihn zum Kult, zum Inbegriff von Swag und Lässigkeit. Sein Markenzeichen ist seine Stimme. Er dreht Dokus über die schönsten Tankstellen Europas, steht als Musiker auf der Bühne und hat eine Ausbildung zum Puppenspieler.

Ruben Schulze-Fröhlich

Der Medienprofi studierte Medien und Kommunikation in Augsburg, von 2007-2019 arbeitete er bei Antenne Bayern. Er war dort unter anderem für das Podcastlabel „lautgut“ verantwortlich und damit Projektleiter des erfolgreichen True Crime Podcasts „Dunkle Heimat“. Seit 2019 ist er COO und Co-Founder der Wake Word GmbH, einer Fullservice-Voice-Agentur, die Marken hör- und erlebbar macht – und für FYEO u.a. Friedrich Liechtenstein in Szene setzt.